Schlagwort Archiv: Hamburg Romane

Nur ein witziger Zufall oder ein Fingerzeig auf unsere westliche Gesellschaft?

Jeder weiß, dass es nicht wirklich einen Zusammenhang zwischen steigender Anzahl von Störchen und Geburten gibt. Trotzdem beruht dieses Ammenmärchen angeblich auf einer schlecht interpretierten Statistik, die genau so eine positive Korrelation zeigt. Um es kurz zu machen: Ich stolperte gerade über eine Visualisierung, die mich sehr stark an meine eigene erinnerte. Sie zeigt alle Beziehungen zwischen Facebook-Freunden, während meine Ortsnennungen in Romanen aus Hamburg abbildet (und nebenbei bemerkt der neue Header dieses Blogs ist). Nun frage ich mich, ob diese Ähnlichkeit schierer Zufall – eine Storch bringt Baby Geschichte – ist, oder uns einen Himweis über unsere Kultur gibt.

(mehr …)

Meine erste Kartenvisualisierung

Okay, sie lässt inhaltlich noch sehr zu wünschen übrig, aber wenn man so seine allererste Visualisierung vor sich hat, kann man seinen Stolz einfach nicht zurück halten und so muss ich euch heute die meine präsentieren. Was ihr seht ist ein Korpus von rund 30 Hamburgromanen nach Genres. Auf einer zweiten Ebene entfalten sich die ersten 50 Seiten von einem dieser Romane. Man sieht: Ein „St. Pauli Krimi“ ist stets mehr als das.

I did it. My first map visualization is online. I see it is not perfect yet especially on the content side, but I am so proud, I absolutely have to share it with you today. What you see is the metadata of approximately 30 novels from Hamburg. They are connected to the areas of the city they are set in and tagged by genre. On a second layer you see the named places on the first 50 pages of one of those novels. In the end what is called a „St. Pauli“ novel seems to be much more than that.